Spanien auf dem Teller mit easy peasy Tapas

Rezept Tapas easy peasy

Huch, hat der März nicht eben erst angefangen? Wo sind denn die letzten drei Wochen hin? Aber auch wenn es ruhig war, untätig war ich nicht. Die Reiseplanung für dieses Jahr läuft auf vollen Touren und schon am Wochenende geht’s los. Entspannung am Chiemsee bei bestem Frühlingswetter mit der Teilzeitreisenden Janett. Das wird fein. :)

Fast drei Monate ohne richtige Reisen. Einerseits ging es nicht anders, andererseits war es nur schwer auszuhalten. Das Einzige, was halbwegs gegen mein Fernweh hilft sind Reisefotos und (noch viel besser) Urlaubsessen. Letzteres habe ich letzte Woche probiert und mir ratz-fatz einen super-leckeren Tapas-Teller, mit Tortilla, Speck-Pflaumen, Chorizo und Oliven gezaubert. Dazu ein Gläschen Rotwein und Spanien tanzt auf deiner Zunge. Dass ich Tapas liebe, habe ich ja schon das eine oder andere Mal erwähnt. Meine Kombination ist zwar nicht ganz so ausgefallen, aber trotzdem zum Reinsetzen gut.

Man nehme (für 2 -3 Personen)

250g geschälte Kartoffeln, in ca. 1cm dicken Scheiben
2 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel, in dünne Streifen geschnitten
2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
1 TL glatte Petersilie, gehackt
3 Eier
8 Backpflaumen
4-8 Streifen Bacon
Chorizo (spanische Salami)
Oliven nach Geschmack (ich liebe die mit Mandeln gefüllten)
Baguette

Rezept Tapas Chorizo und Oliven

Und so geht’s:

  • Die Kartoffelscheiben in einer Topf aufkochen, 5 Minuten kochen lassen, abgießen und beiseite stellen
  • Das Öl in einer tiefen (beschichteten) Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin ca. 5 Minuten glasig dünsten.
  • Dann die Kartoffeln und die Petersilie dazugeben, umrühren und nochmal 5  Minuten garen.
  • Die Kartoffelmasse in die Pfanne drücken.
  • Die Eier mit ca. je einem halben Teelöffel Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verquirlen und gleichmäßig über den Kartoffeln verteilen.
  • Die Pfanne abdecken, die Hitze ein wenig reduzieren und ca. 20 Minuten garen (oder bis die Eier gestockt sind). Danach in Stücke schneiden.
  • Während die Tortilla in der Pfanne stockt, können die restlichen Tapas vorbereitet werden.
  • die Backpflaumen je nach Geschmack mit einer halben oder ganzen Scheibe Bacon umwickeln und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze von allen Seiten braten.
  • Die Chorizo in Scheiben schneiden, wer mag, auch ein bisschen anbraten. Ich mochte.
  • Alles zusammen mit den Oliven und ein paar Baguettescheiben anrichten.

Rezept Tapas Backpflaumen im Speckmantel

Rezept Tapas Tortilla

Hach, ich krieg schon wieder Hunger. Das Rezept für die Tortilla ist übrigens das allererste Rezept im (englischsprachigen) Kochbuch “World Kitchen SPAIN”*. Darin gibt’s noch so viele andere leckere Gerichte, die ich unbedingt noch ausprobieren muss. Vielleicht gibt’s ja dann bald ein “Tapas reloaded”. Hättet ihr Lust darauf?

P.S. Die Tortilla ist auch kalt total lecker.
P.P.S. So ein Tapas-Teller eignet sich auch hervorragend als “Tatort-Knabberei”. :)

*Amazon-Affiliate Link.

1 comment » Write a comment

  1. Die Fotos sind dir echt toll gelungen, da kriegt man direkt Hunger. Ich liebe Tapas und Tortilla ganz besonders. Die Pflaumen sind leider nicht so mein Fall, aber vllt. ändert sich das ja noch. Bis vor fünf Jahren hab ich noch keine Oliven gegessen und jetzt könnte ich manchmal ein ganzes Glas auf einmal essen :P

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>