in fremden Küchen: Quarkschmarren

Vor ein paar Jahren habe ich einen ziemlichen Fehler gemacht. Ich probierte aus “Born to Cook” von Tim Mälzer* ein Rezept für einen Schmarren. Das Problem: Er schmeckte mir so gut, dass ich jedes Mal, wenn ich irgendwo einen Kaiserschmarren probierte, dachte: “Ganz gut. Aber meinen mag ich irgendwie lieber.” Vielleicht liegt es daran, dass mein Kaiserschmarren eigentlich gar kein Kaiserschmarren sondern eher ein Quarkschmarren. Aber so kleinlich wollen wir doch nicht sein.

in fremden Küchen- Quarkschmarren (2 von 3)

Und weil Österreich und Mehlspeisen zusammen gehören, wie Pech und Schwefel, Adam und Eva und Zucker und Zimt, will ich euch das Rezept für meinen saftigen Quarkschmarren nicht vorenthalten.

Für 1 Portion brauchst du:

4 Eier (getrennt)
100g Magerquark
1 EL Zucker
75g Mehl
40g Mandelstifte
30g Rosinen
1 Msp. gem. Vanille
Salz
Butter
Puderzucker

…und ca. 30 Minuten Zeit.

Und so geht’s:
  1. Den Backofen auf 200°C (180°C Umluft, Gas: 3 bis 4) vorheizen.
  2. Dann den Quark in einem Tuch auspressen und in eine Schüssel geben. Milch, Eigelbe, Zucker, eine Prise Salz und die Vanille dazugeben und verrühren.
  3. Das Mehl in eine andere Schüssel geben und die Quarkmasse unterrühren.
  4. Nun die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und ebenfalls unterheben. Zum Schluss noch die Rosinen und die Mandelstifte dazu geben.
  5. Butter in einer feuerfesten Pfanne erhitzen. (Ich habe keine feuerfeste Pfanne, deshalb umwickle ich den Griff immer gut mit Alufolie. Das funktioniert prima.)
  6. Die Quarkmasse in die heiße Pfanne geben, bei mittlerer Hitze ein paar Minuten stocken lassen und danach im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten fertig backen.  
  7. Danach raus aus dem Ofen und mit zwei Gabeln in Stücke reißen. 
  8. Ein bisschen Puderzucker on top und fertig ist der Quarkschmarren. Mjam!

Dazu: Wer mag Apfelmus oder Pflaumenkompott.

in fremden Küchen- Quarkschmarren (3 von 3)

 

Merke: Essen zu fotografieren, ist schwieriger als gedacht.

*Amazon-Affiliate-Link

flattr this!

4 comments » Write a comment

  1. Liebe Ulli,
    nichts ahnend sizte ich an einem Dienstagabend vorm PC und dann das…jetzt will ich nämlich sofort auch Quarkschmarren essen ;). Einkaufszettel habe ich gerade geschrieben. Danke für die Anregung.
    Liebe Grüße
    Steffi

    • Das freut mich, liebe Steffi. :)

      Ich hoffe, er schmeckt dir genauso gut wie mir.

      Liebe Grüße
      Ulli

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>